Buchladen Männerschwarm

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Empfehlungen Rückblick Kotte, Abriss Leipzig

Kotte, Abriss Leipzig

E-Mail Drucken PDF
VolkerVolker Wuttke empfiehlt:

Henner Kotte,
Abriss Leipzig

Taschenbuch, 288 Seiten, 9,90 EUR

Leipzig ist nun nicht gerade als Hochburg der Kapitalverbrechen bekannt, und so ist auch dieser dort spielende Krimi mehr ein Kammerspiel, in dem viel "gemenschelt" wird, als ein beinharter Thriller.

Nach einem Hip-Hop-Konzert stirbt ein 17jähriger Junge durch einen Messerstich. Die Mordkommission geht von einem Raubmord aus, bis bekannt wird, dass der Junge sich prostituiert hat und somit der Schwulenstrich in den Fokus der Ermittlungen rückt. Als ein weiterer Junge, nach einer Jugendweihefeier, zusammengeschlagen und niedergestochen ins Koma fällt, lecken die Medien Blut und der "rosa Ripper" wird als Serientäter gehandelt.

Hauptkommissar Kohlund und sein Team ermitteln in alle Richtungen und finden jedoch nichts außer Familienangelegenheiten. Ein schwuler Kollege Kohlunds wird von seinem Partner gedrängt, auf die gewalttätigen Übergriffe beim Cruising aufmerksam zu machen. Er jedoch will sein Sexleben nicht an die große Glocke hängen. Und Kohlund selbst entzweit sich mit Frau und Kindern, als er beim Verhör des eigenen Sohnes ausrastet.
Ein gut geschriebener Krimi, der den Ermittlern viel Raum für Privates lässt, Leipzig nebst seiner (DDR-)Vergangenheit porträtiert, ohne dabei ostalgisch zu werden, und der eine aus schwuler Sicht sehr amüsante Auflösung präsentiert. Insofern man natürlich bei Mord und Totschlag von Amüsement sprechen kann...
"Abriss Leipzig" bei gaybooks bestellen.
 

Aktuell auf gaybooks

banner_lyrik_porno_01a.jpg

Umfragen

Partnersites

Wir empfehlen:
Banner

Jüngste Kommentare

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter mit Veranstaltungshinweisen und Buchempfehlungen.
Männerschwarm
Frauenschwarm


Empfange HTML?