Buchladen Männerschwarm

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Aktuell
eBooks

Schwule Verleger sind sich einig, dass das E-Book gerade bei der schwul-lesbischen Zielgruppe gut ankommen wird, meldet das Online-Portal queer.de. Allerdings war das Angebot bis vor kurzem noch sehr dünn; die schwulen Verlage warteten ab...

Spätestens seit der Leipziger Buchmesse 2011 wendete sich das Blatt, sowohl Großverlage als auch die schwulen Verlage Himmelstürmer und Männerschwarm folgten dem durch iPad & Co ausgelösten Trend. Wir präsentieren Ihnen deshalb auf unseren Seiten eine Auswahl schwuler eBooks, die Sie mit wenigen Mouse-Clicks bei libreka bestellen können.



Avni, Der Garten der toten Bäume

E-Mail Drucken PDF

Avni, GartenJossi Avni

Der Garten der toten Bäume
Liebesbriefe eines Unbekannten

ePub-Format (Adobe DRM, im Druck 200 Seiten), 9,99 EUR

Verlagsinfo:

"Der Garten der toten Bäume" ist ein Paradebeispiel dafür, wie die besondere Perspektive des Außenseiters leisten kann. Auf hohem sprachlichen Niveau vermittelt Avni dem Leser ein Gefühl für den Alltag der jungen Generation in Israel, vor dessen Hintergrund melancholische Liebesgeschichten und verträumte Kindheitserinnerungen ihren großen ästhetischen Reiz entfalten. Avni erzählt von der anstrengenden Normalität in Familie, Nachbarschaft, Beruf und Beziehungen. Klammernde Mütter, Lebenslügen und überraschende Begegnungen entfalten unter flirrender Sonne ihr eigenes, unverwechselbares Aroma.

Die Episode "Schnecken im Regen" wurde im Jahr 2013 verfilmt und kommt unter dem Titel "Liebesbriefe eines Unbekannten" in die Kinos.

Als eBook bestellen.

 

Hischmann, Am Ende schmeißen wir mit Gold

E-Mail Drucken PDF

Hischmann, Am Ende schmeißen wir mit GoldFabian Hischmann

Am Ende schmeißen wir mit Gold

ePub-Format (Adobe DRM, im Druck 256 Seiten), 14,99 EUR

"Was wie ein schwuler Erweckungsroman beginnt, ist am Ende dann vor allem die Geschichte einer Identitätsfindung, in der auch der Verlust der Jugend betrauert wird." (Spiegel online)

Nominiert für den Preis der Leipziger Buchmesse 2014.

Verlagsinfo:

"Ich sitze breitbeinig auf der Rückbank. Mein Vater steuert den Kombi, wie immer etwas zu schnell, die kurvige Straße hinauf zu unserem Haus. Es ist das letzte Gebäude im Ort, dann beginnt der Wald, in dem so viel passiert ist. Da habe ich zum ersten Mal geraucht, zum ersten Mal gefickt und einmal beinahe einen umgebracht."
Max ist seit kurzem Lehrer, aber das hat nichts daran geändert, dass er noch immer am liebsten lethargisch vor dem Fernseher herumhängt und Tierfilme schaut. Doch dann kommt der Anruf seiner Eltern: Er soll Haus und Hund hüten, während sie in Griechenland sind. Als er sich auf den Weg macht, ahnt er noch nicht, dass er von Süddeutschland weiter nach Kreta reisen wird, sich in New York den Geistern der Vergangenheit stellen muss und dass Jan und Maria wieder in sein Leben treten. Zwischen den beiden konnte er sich schon vor 15 Jahren nicht entscheiden.

Als eBook bestellen.

 

Lewis-Kraus, Die irgendwie richtige Richtung

E-Mail Drucken PDF

Lewis-Kraus, Die irgendwie richtige RichtungGideon Lewis-Kraus

Die irgendwie richtige Richtung
Eine Pilgerreise

ePub-Format (Adobe DRM, im Druck 384 Seiten), 14,99 EUR

Auf drei "Pilgerwegen" versucht ein junger Mann, über sich, sein Leben und seinen schwulen Vater Klarheit zu gewinnen.

Verlagsinfo:

»Jakobsweg – Zielstrebigkeit – 10. Juni«. Was soll das? Er kann sich beim besten Willen nicht mehr erinnern, warum er das in sein Notizbuch geschrieben hat. Gideon ruft seinen Freund Tom an, und der weiß es. Sie sind zum gemeinsamen Pilgern verabredet. Am 10. Juni geht es los. Der Weg ist das Ziel, alles andere ist egal. Hauptsache, die Richtung stimmt, irgendwie. Santiago di Compostela ist weit entfernt, aber Berlin mit seinen Galerieeröffnungen, Bars und Clubs glücklicherweise auch. Pilgernd will er sich von den Zwängen der grenzenlosen Freiheit befreien. Und der ersten großen Krise seines Lebens entkommen, in die er geriet, als der Vater, ein schwuler Rabbi aus New Jersey, die Familie verließ, um mit seinem Freund zusammenzuziehen. Pilgernd kommt er dem eigenen Glück und dem Mysterium seiner Familie, Vaters verborgenem Leben, auf die Spur. Zum Schluss hat sich etwas verändert. Er hat sich verändert. Er hat das Rätsel seines Lebens gelöst.

»Im Verlauf eines Jahres, im Verlauf dieses schönen, lebensklugen, drogen-, freundschaft- und sexverherrlichenden Buches wird Gideon Lewis-Kraus geradezu in eine Pilgerschaftsabhängigkeit geraten und von Ort zu Ort ziehen, fort aus der Welt der unendlichen Freiheiten oder der unendlichen Abhängigkeiten, hinüber in die Wanderwelt der Notwendigkeit.« (Volker Weidermann, FAS)


Als eBook bestellen.

 

Pleschinski, Königsallee

E-Mail Drucken PDF

Pleschinski, KönigsalleeHans Pleschinski

Königsallee

ePub-Format (Adobe DRM, im Druck 393 Seiten), 17,99 EUR

Verlagsinfo:

Sommer 1954: Thomas Mann kommt zusammen mit seiner Frau Katia nach Düsseldorf, um aus dem "Felix Krull" zu lesen, der sich zum Bestseller entwickelt. Im selben Hotel, dem "Breidenbacher Hof", ist gleichzeitig Klaus Heuser, auf Heimaturlaub aus Asien, mit seinem Freund Anwar abgestiegen, ein Zufall, der es in sich hat.

Denn Klaus Heuser, den er 1927 kennengelernt hatte, gehört zu Thomas Manns großen Lieben. In der Figur des Joseph hat er ihm ein Denkmal gesetzt. Nun sorgt die mögliche Begegnung der beiden für größte Unruhe, zusätzlich zu dem Aufruhr, den der Besuch des ins Exil gegangenen Schriftstellers im Nachkriegs-Deutschland ohnehin auslöst.

Erika Mann mischt sich ein, Golo Mann und Ernst Bertram verfolgen ihre eigenen Ziele, und die Honoratioren der Stadt ringen um Haltung. Dazwischen die ewigen Fragen der Literatur, nach Ruhm und Verzicht, der Verantwortung des Künstlers und dem Preis des eigenen Lebens, nach dem Gelingen und Rang.

Anschaulich und dezent, auf der Folie realer Vorkommnisse und bisher unbekannter Dokumente, dabei mit einem Anklang an "Lotte in Weimar", lebendig und kenntnisreich, atmosphärisch und voll sprechender Details und unvergesslicher Figuren erzählt Hans Pleschinski in diesem großen Roman von Liebe, Verantwortung und Literatur – und von den 50er-Jahren in Deutschland.

Als eBook bestellen.

 

Rosenkranz/ Lorenz, Hamburg auf anderen Wegen

E-Mail Drucken PDF

Hamburg auf anderen WegenBernhard Rosenkranz/ Gottfried Lorenz

Hamburg auf anderen Wegen
Die Geschichte des schwulen Lebens in der Hansestadt

PC-PDF (ohne DRM, 384 Seiten), 25,99 EUR

Verlagsinfo:

"Hamburg auf anderen Wegen" ist das erste Buch, das die Geschichte der homosexuellen Männer einer deutschen Großstadt von der Weimarer Republik bis zur Gegenwart nachzeichnet.Es schließt eine Lu?cke in der Geschichtsschreibung der Freien und HansestadtHamburg.Anhand von Interviews mit vielen Zeitzeugen, der Auswertung von Akten der Polizei, Gestapo und Jugendbehörde aus dem Hamburger Staatsarchiv, von Archiven schwuler Organisationen, von Homosexuellenzeitschriftenund Tagebu?chern ist es den beiden Autoren gelungen, ein Puzzle zu einem Gesamtbild von rund 70 Jahren schwulen Lebens in Hamburg zusammenzufu?gen.Die Fakten werden ergänzt durch mehr als 350 Fotos und Abbildungen, die u?berwiegend aus Privatbesitz stammen und die größtenteils bisher noch nicht veröffentlicht worden sind. Auch Stadtteilrundgänge und Ausflu?ge fu?hren zu wichtigen Orten der schwulen Geschichte Hamburgs.

Als eBook bestellen.

 

Sulzer, Basel

E-Mail Drucken PDF

Sulzer, BaselAlain Claude Sulzer

Basel

ePub-Format (Adobe DRM, im Druck 128 Seiten), 9,99 EUR

Verlagsinfo:

Ein großer Schweizer Romancier entfaltet einen Bilderbogen der Stadt Basel und ihres Umlands: wie sich die Stadt entwickelt hat, welches Lebensgefühl sie vermittelt und warum: Daig, Mäzene, Chemie, die Fasnacht, Schwimmen im Rhein und wo es am Ufer am schönsten ist - dieses Buch ist ein Leckerli!

Als eBook bestellen.

 



Partnersites

Wir empfehlen:
Banner

Jüngste Kommentare

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter mit Veranstaltungshinweisen und Buchempfehlungen.
Männerschwarm
Frauenschwarm


Empfange HTML?