Der Wald der Jungfrauen

Drucken
WaldDerJungfrauen1WaldDerJungfrauen2

Jean Dufaux & Béatrice Tillier
Der Wald der Jungfrauen
Band 1 - Verrat
Band 2 - Wolf
Gebunden, Überformat, je 56 Seiten, vollfarbig, je 12,90 EUR

Eine arrangierte Hochzeit der adligen Menschenfrau Aube mit dem Wolf Feuerwolf soll die alte Feindschaft zwischen den Menschen und den hohen Tieren beenden. Doch der Hass sitzt auf beiden Seiten noch tief. Feuerwolf wird in der Hochzeitsnacht vom Bruder der Braut ermordet und sie flieht, für alle unerreichbar, in den Wald der Jungfrauen. Ein offener Krieg bricht aus und verursacht in beiden Lagern unglaubliches Leid. Bald werden auf beiden Seiten Vorbereitungen getroffen, den Krieg ein für alle Mal zu beenden. Die hohen Tier wollen sich mit den niederen (Füchse, Bären, Luchse – die ihr eigenes Süppchen kochen) verbünden und die Menschen senden nach Clam, dem Wolfstöter...

Großartig! Wie ein Shakespearesches Drama beginnt dieser opulent gezeichnete Comic. Liebe & Hass, Treue & Verrat, Krieg & Inzest: kaum eine Zutat fehlt. Da stört es wenig, dass die Tierarten bis auf ihr Aussehen sehr stark anthropomorphisiert wurden (Verhalten und Lebensweise unterscheiden sich kaum von denen der Menschen).

(neu) Die hohen und niederen Tieren bekommt der Leser im zweiten Band nur auf den ersten Seiten zu sehen, dafür umso mehr Mischwesen wie Werwölfe, Zentauren und Faune. Denn während draußen der Krieg tobt, bricht Clam in den Wald der Jungfrauen auf, um Aube ihrem Vater zurückzubringen. Aube war die Frau, die ihn einst verstieß, als sie das Fell unter seiner Haut entdeckte...

Leseprobe der ersten Seiten aus Band 2.