Der Große Böse Fuchs / The Big Bad Fox

Drucken

http://www.maennerschwarm.de/Laden/htdocs/images/stories/neu.pngFuchs

Benjamin Renner
Der Große Böse Fuchs
Kartoniert, 192 Seiten, vollfarbig, 25,00 EUR
Paperback, 188 pages, full color, 18,95 EUR

Eigentlich ist der große böse Fuchs eher ein kleiner, schwächlicher Fuchs. Die Hennen vom Bauernhof haben eher Mitleid mit ihm, als dass sie sich vor ihm fürchten; er geht ihnen meistens einfach nur auf die Nerven mit seinen ständigen Versuchen, sich ein Häppchen Huhn zu ergaunern. Doch sein finsterer Kumpel, der Wolf, hat eine Idee: Warum nicht den Hühnern die Eier klauen, warten bis die Küken schlüpfen und sich das Hühnerfleisch einfach selbst züchten? Das perfekte Verbrechen. Wenn nur die Küken nicht so wahnsinnig anhänglich wären ...

In "Der Große Böse Fuchs" zeichnet der Franzose Benjamin Renner nicht nur eine Tierfabel, die vor gekonntem Slapstick-Humor und ungewöhnlichem Witz strotzt, er schafft es, ohne großes Pathos eine anrührende Geschichte über die Tücken der Kindererziehung zu erzählen.

Who’s afraid of the Big Bad Fox? No one, it seems.
The fox dreams of being the terror of the barnyard. But no one is intimidated by him, least of all the hens—when he picks a fight with one, he always ends up on the losing end. Even the wolf, the most fearsome beast of the forest, can’t teach him how to be a proper predator. It looks like the fox will have to spend the rest of his life eating turnips.
But then the wolf comes up with the perfect scheme. If the fox steals some eggs, he could hatch the chicks himself and raise them to be a plump, juicy chicken dinner. Unfortunately, this plan falls apart when three adorable chicks hatch and call the fox Mommy.
Beautifully rendered in watercolor by Benjamin Renner, The Big Bad Fox is a hilarious and surprisingly tender parable about parenthood that's sure to be a hit with new parents (and their kids too).

Dt. Leseprobe / Sample 1, Sample 2