Olav Meyer-Sievers

Gibt es bunte Farben in diffusem Licht?

Ein Lebensweg von eigenen Verlusten hin zur professionellen Unterstützung im Kriseninterventionsteam

Olav Meyer-Sievers wurde bereits als Jugendlicher mit dem Suizid seiner Mutter konfrontiert, später mit dem seines Freundes. Ereignisse, die ihn ins Wanken brachten; Verluste, die sich wie dunkle, graue Wolken vor seine Zukunft schoben. Dann hat er sich entschieden, den Tod nicht zu verdrängen, sondern ihm ins Gesicht zu blicken: zunächst als Trauerredner, später beim Kriseninterventionsteam (KIT). Dabei hat er vieles gelernt, auch, dass im Akzeptieren von Krisen Chancen liegen.

Über seine persönlichen Erlebnisse und die beim KIT hat er zwei Bücher geschrieben. Bei seiner Lesung nimmt er uns mit auf einen bunten Lebensweg mit Brüchen und Verwerfungen

, aber auch Entscheidungen und Erfahrungen, die das Leben bereichern.

 

Titel-Informationen und Bestellung HIER!

17. Oktober 2018, 19.00 Uhr

Hamburg Leuchtfeuer / Lotsenhaus

MUseumsstraße 31

22765 Hamburg

 

Eintritt frei, telefonische Anmeldung 040-398 06 740
Wir bitten um Spenden für die Trauerbegleitung.


Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr erfahren OK