Andreas Marber

Andreas Marber wurde in Süddeutschland geboren. Er arbeitete als Dramaturg und Autor unter anderen an den Bühnen von Stuttgart, Bochum und am Hamburger Schauspielhaus. Seine bekanntesten Stücke sind „Die Nazisirene“, „Der Lockruf der Bahnhofsmission verhallt ungehört“, „Die Lügen der Papageien“ und „Rimbaud in Eisenhüttenstadt“.

Foto: Detlef Grumbach


Verlorene Unschuld

Kennen Sie den Schock, wenn plötzlich das Abbild einer antiken Statue in Fleisch und Blut vor Ihnen steht? Ist es zu glauben, dass sächsisch ausgesprochene schwäbische Ortsnamen erotisch wirken? Was tut man alles, um eine Karte für eine ausverkaufte Tristan-Aufführung zu bekommen? Die Helden dieser Erzählungen...

Mehr

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

Diese Website verwendet Cookies und Targeting-Technologien, um Ihnen ein besseres Internet-Erlebnis zu ermöglichen. Diese Technologien nutzen wir außerdem, um Ergebnisse zu messen und zu verstehen, woher unsere Besucher kommen oder um unsere Website weiter zu entwickeln.

Cookie-Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies. Sie können ihre Einwilligung zu allen Cookies geben oder sich weitere Informationen anzeigen lassen und so nur bestimmte Cookies auswählen. Informationen dazu, wie aa-sec mit Ihren Daten umgeht, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Essenziell

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.