Invertito. 16. Jahrgang 2014

Invertito. Jahrbuch für die Geschichte der Homosexualitäten
Herausgegeben von Fachverband Homosexualität und Geschichte e.V.

Format: 20,0 x 14,0 cm

Sprache: Deutsch

Erscheinungsdatum: 05.2015

218 Seiten

ISBN 978-3-86300-197-1

Broschur
19,00 €
Auch als E-Book erhältlich: 12,99 €
Bestellen im Salzgeber.Shop

Invertito. 16. Jahrgang 2014

Das Jahrbuch 16 enthält folgende Hauptbeiträge:

Hans-Peter Weingand: „daß dieses Laster mehr eine Religions Sache seye“. Gleichgeschlechtliche sexuelle Handlungen und Strafrecht in Österreich 1781–1852

Karl Peder Pedersen: „Ich bin ein höchst vollständiges und makelloses Exemplar der Rasse und wurde deshalb auch wie ein kostbarer Schatz empfangen.“ Über den dänischen Amtsverwalter Poul Andræ (1843–1928), die Konträrsexualität und die Ärzte

Rüdiger Lautmann: Preussisch-deutscher Militarismus und Homophobie

Sophie Kühnlenz: „Aufstand der Perversen“. Zur Rezeption von Rosa von Praunheims „Nicht der Homosexuelle ist pervers, sondern die Situation, in der er lebt“ in Medienberichten der Bundesrepublik Deutschland.

Die Beiträge werden durch kurze Berichte und Rezensionen ergänzt.

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

Diese Website verwendet Cookies und Targeting-Technologien, um Ihnen ein besseres Internet-Erlebnis zu ermöglichen. Diese Technologien nutzen wir außerdem, um Ergebnisse zu messen und zu verstehen, woher unsere Besucher kommen oder um unsere Website weiter zu entwickeln.

Cookie-Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies. Sie können ihre Einwilligung zu allen Cookies geben oder sich weitere Informationen anzeigen lassen und so nur bestimmte Cookies auswählen. Informationen dazu, wie aa-sec mit Ihren Daten umgeht, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Essenziell

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.