Logo Männerschwarm
Aktuelles

Unsere Verlagsvorschau für Herbst 2024

Ed Firth geht mit „Horny & High“ in die zweite Runde, Kevin Clarke hebt zur Rundumerneuerung seines Männerschwarm-Operetten-Opus „Glitter & Be Gay“…

Aktuelles

Zum 100. Jahrestag neu in der BrW: „Pathologien“

Mit „Pathologien – Der Untergang des Johan van Vere de With“ erscheint zum ersten Mal ein Roman des niederländischen Autors Jacob Israël de Haan auf Deutsch….

Aktuelles

„Anarchist der Liebe“: 160 Jahre John Henry Mackay

Am 6. Februar jährt sich der Geburtstag von John Henry Mackay alias Sagitta zum 160. Mal. Männerschwarm erinnert an den Kämpfer für die „namenlose Liebe“….

Aktuelles

Hamburgische Biografie: Felix Rexhausen zwischen Bill Ramsey und Uwe Seeler

Detlef Grumbach über den Eintrag zu Felix Rexhausen im Personenlexikon „Hamburgische Biografie“…

Aktuelles

Digitales Revival der SM-Tagebücher von Paul

Die berühmten Tagebücher von „Meister“ Paul sind wieder als Einzelausgaben erhältlich – erstmals digital….

Aktuelles

Nachruf auf Wolfram Setz

Joachim Bartholomae erinnert sich des Gründers der Bibliothek rosa Winkel, der am 14. August gestorben ist….

Aktuelles

Salzgeber Buchverlage erhalten Deutschen Verlagspreis

Kulturstaatsministerin Claudia Roth gab am Dienstag die Preisträger des Deutschen Verlagspreises 2023 bekannt. Wir freuen uns, zu den Preisträgern zu gehören….

Glitter & Be Gay Reloaded

Wie schwul ist die Operette? Darüber lässt sich ähnlich kontrovers diskutieren wie über die Frage, ob das Genre nur sinnfreies Hupfdohlen-Entertainment ist oder eine ernstzunehmende Kunstform. Als Leiter des Amsterdamer Operetta Research Centers hat Kevin Clarke zu beiden Punkten eine klare Haltung. Aus seiner S...

Mehr

Horny & High Vol. 2

Die Sexparty geht weiter – und gerät diesmal endgültig außer Kontrolle. Im zweiten Teil seiner Horny & High-Reihe greift der britische Comic-Künstler Ed Firth die „Chillout“-Episode aus Band 1 auf und spinnt sie virtuos weiter: Stu ist arbeitslos, pleite, verschuldet und steht kurz davor, sein...

Mehr

Das 3. Geschlecht

1910 „erfand“ Magnus Hirschfeld „die Transvestiten“ mit seiner umfangreichen Studie über den „erotischen Verkleidungstrieb“. 20 Jahre später erschien im Verlag von Friedrich Radszuweit die erste Zeitschrift für Transvestiten mit dem (etwas verwirrenden) Titel Das 3. Geschlecht (Die Transvestiten). Die...

Mehr

Pathologien

Johan ist jung, schön und hat alles, was er braucht. Mit seinem Vater und der alten Haushälterin Sien lebt er in einem großen Haus am Markt des traditionsreichen Städtchens Culemborg, genießt das noble Leben und studiert die wissenschaftliche Literatur des Vaters. Im Laufe der Pubertät überkommen ihn sexuelle...

Mehr

Berlins Drittes Geschlecht

Wie ein Reiseführer nimmt Magnus Hirschfeld seine Leser mit auf einen Rundgang durch das vielfältige homosexuelle Leben in Berlin um das Jahr 1900. Er öffnet den Blick in private Salons und Treffpunkte und öffentliche Kneipen, zeigt die Vielfalt der homosexuellen „Typen“, vermeid...

Mehr

Horny & High Vol. 1

Liebeskummer, Cruising-Modus, Poppers-Rausch oder der Kater am Tag danach – wenn Comic-Künstler Ed Firth den Stift zückt, werden all diese Stimmungen spürbar. In seinen farbintensiven Comic-Tableaus konfrontiert Firth die Betrachtenden mit – wie er es selbst ausdrückt – „all den hässlichen, verführeris...

Mehr

Pauls Bücher: Die Entwicklung

Im Dezember 1983 lernen sich in einer süddeutschen Mittelstadt Paul (Jg. 1949) und Leon (Jg. 1962) kennen. Leon hat davon gehört, dass Paul eine Kiste voller Gerätschaften besitzt, und möchte gern den Inhalt dieser Kiste kennen lernen. Paul übernimmt die Erziehung Leons zum «Maso» und stellt die Bedingung, da...

Mehr

Paus Bücher: Die Wende

Im Dezember 1983 lernen sich in einer süddeutschen Mittelstadt Paul (Jg. 1949) und Leon (Jg. 1962) kennen. Leon hat davon gehört, dass Paul eine Kiste voller Gerätschaften besitzt, und möchte gern den Inhalt dieser Kiste kennen lernen. Paul übernimmt die Erziehung Leons zum «Maso» und stellt die Bedingung, da...

Mehr

Pauls Bücher: Der Vertrag

Im Dezember 1983 lernen sich in einer süddeutschen Mittelstadt Paul (Jg. 1949) und Leon (Jg. 1962) kennen. Leon hat davon gehört, dass Paul eine Kiste voller Gerätschaften besitzt, und möchte gern den Inhalt dieser Kiste kennen lernen. Paul übernimmt die Erziehung Leons zum «Maso» und stellt die Bedingung, da...

Mehr

Pauls Handbuch für Meister

n der SM-Beziehung übernimmt er die Verantwortung für seinen Sklaven, er ist Vorbild, Lehrer, Freund und strenger Erzieher in einer Person. Seine Aufgabe ist es, Situationen zu schaffen, in denen der Sklave sich fallen lassen, seine eigene Persönlichkeit aufgeben und sich an ne...

Mehr

Mein Lebenslauf

1903 veröffentlichte Magnus Hirschfeld im Jahrbuch für sexuelle Zwischenstufen die „Lebensgeschichte des urnischen Arbeiters Franz S.“ Franz S. teilte nur wenige biographische Einzelheiten mit, konzentrierte sich ganz auf die Entwicklung seines Gefühlslebens. Seine volle Identität: Franz S. = Franz Siedersle...

Mehr

Verbrüderung

Verbrüderung, die homosexuelle Liebe zwischen Männern unterschiedlicher Klassenzugehörigkeit, war oft der Ausweg aus dem Dilemma, innerhalb der bürgerlichen Klasse keine homosexuelle Beziehung leben zu können. Sie prägte das Werk von John Addington Symonds (1840 – 1893), Edward Carpenters (1844 – 1...

Mehr

Invertito. 24. Jahrgang 2022

Kreativ, innig, unsichtbar, unterdrückt – Lesbisches Leben in Deutschland im 20. Jahrhundert

In der 24. Ausgabe von Invertito, dem Jahrbuch für die Geschichte der Homosexualitäten, werden erstmals mehrheitlich Hauptbeiträge präsentiert, die sich mit Frauen begehrenden Frauen beschäftigen – ...

Mehr

Von einst bis jetzt

In 53 Folgen schrieb Magnus Hirschfeld für die Zeitschrift „Die Freundschaft“ so etwas wie eine stark autobiographisch gefärbte Geschichte der Homosexuellenbewegung in Deutschland von 1897 bis 1922. Die Folgen erschienen 1922 / 1923. Für dieses Buch wurden sie erstmals zu einem geschlossenen Werk zusammengef...

Mehr

Den Schwulen lass hier mal weg

„Den Schwulen lass hier mal weg“ – diesen Rat bekam der Autor, als er in einem Aufsatz den schwulen Edmund Gabriel in Martin Walsers Anselm-Kristlein-Trilogie erwähnt hat. Dabei ist diese wichtige Figur schon so oft weggelassen worden, dass sie in der Wahrnehmung beinahe verschwunden ist. Doch was geht dabei ...

Mehr

Lord Lyllian

Als ePub wieder lieferbar:

Ein Buch wie ein Film: Schottland und Venedig, Paris und Griechenland. In raschem Szenenwechsel erleben wir die Jugendjahre von Lord Lyllian, Spross eines uralten Adelsgeschlechts. Als un...

Mehr

Alf

Felix und Alf, Gymnasiasten im Wilhelminischen Deutschland, entdecken ihre Sexualität, erleben die Liebe; doch Felix fügt sich schließlich den Geboten von Kirche, Schule und Staat. Enttäuscht meldet sich Alf als Kriegsfreiwilliger: Heldentod statt Liebe und Glück.

...

Mehr

Imre

Als Edward Irenaeus Prime-Stevenson (1858 – 1942) schrieb er Jugendbücher mit homoerotischen Untertönen, als Xavier Mayne eine hierzulande nahezu unbekannte Geschichte der Homosexualität. Im Wissen darum, dass Homosexualität sich am deutlichsten in der Literatur artikuliert, schrieb er parallel dazu seine ...

Mehr

Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

Diese Website verwendet Cookies und Targeting-Technologien, um Ihnen ein besseres Internet-Erlebnis zu ermöglichen. Diese Technologien nutzen wir außerdem, um Ergebnisse zu messen und zu verstehen, woher unsere Besucher kommen oder um unsere Website weiter zu entwickeln.

Cookie-Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies. Sie können ihre Einwilligung zu allen Cookies geben oder sich weitere Informationen anzeigen lassen und so nur bestimmte Cookies auswählen. Informationen dazu, wie aa-sec mit Ihren Daten umgeht, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Essenziell

Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.